Fakten:

Name:

Careto (spanisch Blesse; ibizianischer Dialekt Möhre) von der Apfelblüte
Spitzname:
Dicker, Baby-Boy, Opa Möhrchen
Geburtstag:
Ca. 2002, wir nehmen wieder seinen Ankunftstag, 21. August
Rasse(n): Laut TH Ausweis ein reinrassiger Podenco Andaluz, aber vom Aussehen her ist er eher ein Podengo Português




Careto ist ein Podengo Português (médio pelo cerdoso) und sein Fell ist sandfarben (arenas) mit der typischen weissen Zeichnung an Pfötchen, Brust und Schwanzspitze Ausserdem hat er eine weisse Schnauze, die nach oben über die Nase in eine Pinselstrichblesse verläuft, daher auch sein Name Careto (Blesse). Auf Ibiza scheint Careto aber auch noch eine andere Bedeutung zu haben ... nämlich weisse Möhre. Die Blesse sieht auch wirklich aus wie eine weisse Möhre, die ihren Abdruck auf seinem Nasenrücken hinterlassen hat.


Careto im TH Triple A in Marbella


Careto ist ein Dreibein, man weiss nicht, wie er die hintere rechte Pfote verloren hat, aber er kommt gut damit zurecht. Er ist flink und schnell, ein Podengo eben. Im Tierheim war er der Liebling aller Betreuer und Opa Möhrchen hat auch uns sehr schnell um seine drei Pfoten gewickelt. Dieser Hund ist einfach ein Traum. Es fühlt sich an, als wäre er schon immer hier gewesen, kein Fremdeln, kein Eingewöhnen ... er kam hierher, sah sich noch im Dunkeln sein neues Reich an und nahm es gleich in Besitz. Am nächsten Morgen war Careto da und er hatte sich seinen Platz erobert.

Obwohl Careto gut mit seinem Stumpf klar kommt, werden wir trotzdem mit einer kleinen Therapie anfangen. Sein Oberschenkelmuskel ist durch das Hochhalten des Stumpfes verkürzt und wir wollen versuchen, dass er das Bein wieder normal radial bewegen kann. Eine Prothese ist auch angedacht, aber nur, wenn er sie wirklich annimmt und damit auch zurecht kommt. Sollte er schlechter laufen als ohne, dann wird keine richtige Prothese angeschafft. Erst einmal wollen wir alle Muskeln weich und geschmeidig halten und dann sehen wir weiter.

Wir haben uns gegen eine Prothese entschieden. Zum Einen, weil Careto sehr gut mit drei Beinen zurecht kommt, und zum Zweiten, weil sein Gelenk versteift und als 'Schuh' umfunktioniert wurde und er sich damit abstützt. Um eine richtig sitzende Prothese anzupassen, müsste vielleicht sogar noch ein Teil des Beines abgenommen werden und das wollen wir nicht. Sein Bein ist so wie es ist, in Ordnung und er hat keinerlei Probleme damit. Ihm fehlt einfach nur die hintere linke Pfote.
 


Careto in Deutschland


Caretos Charakter ist einfach nur wunderbar. Eine Mischung aus souveräner Senior und Baby-Clown. Er ist ein wahres Sensibelchen, typisch Podi, aber auf der anderen Seite ist er auch sehr robust und rustikal. Er liebt es zu Kuscheln und einfach mit seinen Zweibeinern zusammen zu sein. Er ist ein Traumhund.


Seinen Garten hat er schon in Besitz genommen

© Chicas Welt 2006 - 2010